Pelargonium sidoides | Apotheken-Depesche 6/2016

Wüstenapotheke gegen Viren und Bakterien

Die antivirale und antibakteriellen Effekte eines Wurzelextraktes aus Pelargonium sidoides können dazu beitragen, dass Patienten mit einer akuten Bronchitis schneller wieder auf die Beine kommen.  

Die Kapland-Pelargonie (Pelargonium sidoides) gehört zur sehr artenreichen Gattung Pelargonium aus der Familie der Geraniaceae. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet liegt in Südafrika. 
Der Kleinstrauch mit einem ausdauernden Wurzelstock ist v. a. wegen seiner in den Wurzeln enthaltenen Polyphenole arzneilich interessant. So stimuliert der Wurzelextrakt EPs® 7630 beispielsweise die Bildung von Interferon-ß. Dieser Mediator regt einerseits in virusbefallenen Zellen die Bildung von Proteinen an, welche die Virusvermehrung hemmen, andererseits steuert er körpereigene Abwehrmechanismen gegen Viren. Der Extrakt hemmt zudem die Vermehrung der wichtigsten Erkältungsviren direkt. Auch hemmt der Extrakt die Anheftung von Bakterien an gesunde Schleimhautzellen und ihr Eindringen in diese Zellen. Schließlich erhöht er die sekretolytische Aktivität, der verflüssigte Bronchialschleim kann leichter abgehustet werden. 
Die frühere Wildsammlung der Arzneipflanze wurde inzwischen durch einen mit viel Engagement entwickelten Anbau ersetzt. In einem aufwändigen Herstellungsverfahren mit zahlreichen Inprozess- und Qualitätskontrollen wird aus dem Pflanzenmaterial ein Fertigarzneimittel produziert, das die wirkungsbestimmenden Polyphenol im Gesamtextrakt in hoher und reproduzierbarer Konzentration enthält. 
Diese Qualität ist die Basis für die in Studien mit über 10 000 Patienten, darunter über 4000 Kinder und Jugendliche, nachgewiesene Wirksamkeit und Verträglichkeit. Mit der belegten Wirkung gegen akute Bronchitis kann das Arzneimittel dazu beitragen, dass die Betroffenen bis zu zwei Tage früher wieder gesund sind und ihren Alltagsaktivitäten nachgehen können. MW
Quelle:

Pressekonferenz: Afrikas Wüstenapotheke: Pflanzenkraft gegen Viren und Bakterien“, 13.9.2016, Hamburg; Veranstalter: Dr. Wilmar Schwabe GmbH & Co. KG Kapland-Pelargonie (Wurzelextrakt EPs® 7630): *z.B.: Umckaloabo® 

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?