Müdigkeit wegen Chemotherapie | Praxis-Depesche 8/2016

Tai Chi macht Krebspatienten munter

Eine Krebserkrankung und damit verbundene Chemo- oder Strahlentherapien führen bei der Mehrheit der Patienten zu einer dauerhaften körperlichen und geistigen Ermattung. Diese krebsbedingte Müdigkeit wird in erster Linie mit körperlichem Training behandelt. Noch effektiver ist nach einer aktuellen Studie sanftes Training mit Tai Chi.

Inwiefern die fernöstliche Trainingsmethode Tai Chi gegen krebsbedingte Müdigkeit (cancerrelated fatigue, CRF) helfen kann, untersuchten Forscher an 96 Lungenkrebspatienten mit Cisplatin- basierter Chemotherapie (zwei bis vier 21- Tage-Zyklen). Die Patienten waren im Schnitt 62,8 Jahre alt und 7,5% waren Männer.
Jeweils die Hälfte der Patienten sollte ab dem zehnten Tag des ersten Therapiezyklus jeden zweiten Morgen eine Stunde lang einfache Tai- Chi-Übungen oder ein sanftes Standard-Training durchführen. Der CRF-Status der Patienten wurde mittels MFSFI-SF erhoben (Multidimensional Fatigue Symptom Inventory-Short Form). Der MFSFI-SF erfasst die allgemeine, körperliche, emotionale und mentale Müdigkeit sowie die subjektive Vitalität des Patienten.
Infolge der Chemotherapie nahm die Müdigkeit der Patienten im Vergleich zur Baseline deutlich zu, in der Tai-Chi-Gruppe allerdings signifikant weniger stark als in der Kontrollgruppe. Eine genauere Analyse zeigte, dass sowohl die allgemeine als auch die körperliche Müdigkeit und die subjektive Vitalität der Patienten durch das Tai Chi stärker verbessert werden konnten als durch reguläre Übungen. In Bezug auf emotionale und mentale Müdigkeit war kein Unterschied zwischen den Gruppen feststellbar. OH
Quelle:

Zhang LL et al.: Tai Chi Exercise for cancer-related fatigue in patients with lung cancer ... J Pain Symptom Manage 2016; 51: 504-11

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?