Arterielle Hypertonie | Naturmedizin 1/2019

Sport so effektiv wie Medikamente

Bei Patienten mit einem systolischen Blutdruck über 140 mmHg scheint Sport den Blutdruck so effektiv zu senken wie die Einnahme von Medikamenten, so die Auswertung einer kürzlich erschienenen Meta- Analyse britischer Wissenschaftler. Medikamente sollten nicht abgesetzt werden, aber der therapeutische Effekt von Sport muss mehr in den Fokus rücken.

Die Hoffnung des Autorenteams nach der Auswertung von 391 kontrollierten, randomisierten Studien: dass ein Bewegungsprogramm als mögliche Option zur Blutdrucksenkung zukünftig wenigestens wahrgenommen wird. Interessanterweise konnte die Autorengruppe um Naci aber nicht eine einzige Studie ausmachen, die die Wirkung von Sport direkt mit einer medikamentösen Behandlung vergleicht. Ihre Erklärung für diesen Mangel: Pharmafirmen, die in den vergangenen Jahren die Mehrzahl der klinischen Studien finanzierten, fehle die Motivation, Studien zu entwerfen, die ihre Produkte mit nicht pharmakologischen Alternativen vergleiche. Naci und sein Team wendeten deshalb die Technik der Netzwerk- Meta-Analyse an, eine Vorgehensweise, die den indirekten Vergleich zweier Behandlungsmethoden ermöglicht. 194 Studien (29.281 Teilnehmer) testeten blutdrucksenkende Medikamente, 197 Studien (10.461 Teilnehmer) Sportprogramme. Das Ergebnis: Bei Bluthochdruck ist Bewegung so effektiv wie die Einnahme von Medikamenten.
Quelle:

Naci H et al.: How does exercise ... Br J Sports Med 2018; doi: 10.1136/ bjsports-2018-099921

Das könnte Sie auch interessieren:

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?