Serenoa repens bei benigner Prostatahyperplasie | Naturmedizin 3/2018

Sägepalme verbessert Harnfluss

Eine pflanzliche Behandlungsoption bei Miktionsbeschwerden durch benigne Prostahyperplasie (Stadium I–II nach Alken) sind Extrakte aus Sägepalmenfrüchten (Sabal fructus). Eine aktuelle Studie bestätigt die positiven Wirkungen des Phytotherapeutikums auf den Harnfluss.

An der klinischen Follow-up-Studie nahmen 70 Männer im Alter von 40 bis 79 Jahren mit symptomatischer benigner Prostatahyperplasie (BPH) teil. Von ihnen wurden 40 Teilnehmer über zwölf Monate mit 320 mg / Tag eines Serenoa-repens-Alkoholextraktes behandelt (SR-Gruppe), die übrigen 30 dienten der Kontrolle. Klinische Untersuchungen und Laborparameter wurden zu Beginn sowie nach sechs und zwölf Monaten erhoben. Die Patienten in der SR-Gruppe zeigten eine statistisch signifikante Zunahme der durchschnittlichen und maximalen Harnflussrate und des Restharnvolumens im Vergleich zur Kontrollgruppe. Die relevanten Patientensymptome wurden mit dem International Prostate Symptom Score (IPSS) bewertet. Auch hier zeigten sich durch die Behandlung mit der Sägepalme Verbesserungen: Der mittlere IPSS-Score wurde in der SR-Gruppe deutlich reduziert. Das 
Prostatavolumen stieg in beiden Gruppen während der einjährigen Beobachtung leicht an, jedoch bei Männern, die mit dem Sägepalmenextrakt behandelt wurden, deutlich weniger. Die Serum-PSA-Spiegel blieben während der Nachbeobachtung in beiden Gruppen praktisch unverändert.
Sabal fructus (Sägepalmenfrüchte) enthalten freie und konjungierte Phytosterole (D-7, D-5) und fette Öle mit gesättigten und ungesättigten Fettsäuren. Die pharmakologischen Wirkungen umfassen die Hemmung der 5-alpha-Reduktase und der Dihydrotestosteronbindung, außerdem wirken Extrakte aus Sabal fructus alpha1-adrenozeptor-antagonistisch, antiödematös und antiinflammatorisch.
Quelle:

Saidi S et al.: Effects of Serenoa repens alcohol extract on benign prostate hyperplasia. Pril 2017; 38 (2): 123-129

ICD-Codes: N40

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?