Darmkrebs

Naturmedizin 1/2021

Pogostemon cablin – ein mögliches Krebsmittel?

Pogostemon Cablin (PCa), Indisches Patschuli, setzt man in der TCM zur Linderung verschiedener Arten von Magen-Darm-Beschwerden ein. Ziel einer aktuellen Studie war es, die Mechanismen, die der Krebsunterdrückungsaktivität von PCa in Darmkrebszellen (CRC) zugrunde liegen, zu klären.
Einleitend stellen die Autoren fest, dass Darmkrebs (Colorectal cancer, CRC) eine der häufigsten bösartigen Erkrankungen Krebsarten ist. In der Krebstherapie könnten natürliche Produkte oder deren Derivate nicht nur die Zellapoptose induzieren, sondern sie könnten auch die Resistenz von Krebszellen gegen Chemotherapeutika durch Regulation der Zellapoptose verringern. Das Ziel der Autoren war es, die Antikrebswirkungen von PCa zu untersuchen, insbesondere die Induktion von Apoptose in CRC-Zellen. Die Wachstumshemmungskurve von CRC-Zellen nach Exposition gegenüber PCa wurde durch einen MTT-Test nachgewiesen. Darüber hinaus zeigte PCa in Kombination mit dem Zytostatikum 5-Fluoruracil einen synergistischen Effekt, nämlich die verminderte Lebensfähigkeit der Zellen. PCa inhibierte die Zellproliferation und induzierte den Zellzyklusstillstand in der G0 / G1-Phase und die Zellapoptose durch Regulation der assoziierten Proteinexpression. Eine In-vivo- Studie zeigte, dass PCa das Wachstum von CRC durch Induktion von Zellapoptose ohne signifikante Änderung des Körpergewichts oder der Organhistologie unterdrückte.
Die Forscher schlussfolgern, dass PCa das Wachstum von CRC-Zellen hemmt und in vitro und in vivo die Apoptose induziert, was auf die mögliche Anwendbarkeit von PCa als Antikrebsmittel hinweist.
Quelle: Chien JH et al.: Extract of pogostemon cablin possesses potent anticancer activity against colorectal cancer cells in vitro and in vivo. Evid Based Complement Alternat Med. 2020 Sep 9; 2020: 9758156. doi: 10.1155/2020/9758156.
ICD-Codes: C26.0
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x