Akuter Husten | Naturmedizin 4/2019

Leitlinien-Update empfiehlt Efeu dank guter Evidenzlage

Die neue Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP), die vor Kurzem veröffentlicht wurde, spricht aufgrund einer mit einem Hustenliquid durchgeführten randomisierten, doppelblinden, placebokontrollierten Studie eine starke Empfehlung für Efeu-Extrakt aus.
Die Leitlinie spricht eine starke Empfehlung für Medikamente mit nachgewiesener Wirksamkeit auf die Verkürzung der Dauer und Linderung der Intensität des akuten Hustens bei Erkältungskrankheiten aus. Sie bezieht sich dabei direkt auf eine randomisierte, placebokontrollierte, doppelblinde Studie (Schaefer A et al. 2016) mit dem Efeu-Spezial-Extrakt EA 575®, dem Wirkstoff von Prospan®. Für eine Monotherapie mit dem Efeu-Spezialextrakt EA 575 konnte ein Behandlungsvorsprung gegenüber Placebo von bis zu sieben Tagen demonstriert werden. Zu diesem Extrakt liegen bereits mehr als 65.000 Patientendaten vor. Verschiedene Extrakte sind untereinander nicht austauschbar. Aus diesem Grund gelten Ergebnisse von Studien mit Phytopharmaka grundsätzlich nur für die getesteten Präparate.
Darüber hinaus stellt die Leitlinienkommission fest, dass viele Faktoren Einfluss auf die Wirkung eines Pflanzenextrakts haben können. Die Herkunft der Pflanze, die Extraktionsmethode, die Standardisierung und das Herstellungsverfahren beeinflussen den Wirkstoffgehalt des Extrakts. Die Leitlinie stärkt allgemein die Therapie mit Phytopharmaka bei akuter Bronchitis. Denn sie weist explizit darauf hin, dass die Datenlage bei dieser Indikation für einige Phytopharmaka besser ist als für synthetische Expektoranzien.
Quelle: Kardos P et al., Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin zur Diagnostik und Therapie von erwachsenen Patienten mit Husten. Pneumologie 2019, Feb 18. doi: 10.1055/a-0808-2409 / Engelhard Arzneimittel

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?