Systematischer Review

Naturmedizin 2/2021

Ist Laserakupunktur sicher?

Die Laserakupunktur ist in der klinischen Praxis zunehmend attraktiv geworden, insbesondere für Patienten mit Nadelphobien sowie ältere Menschen und Kinder. Die Literatur zur Sicherheit der Laserakupunktur ist jedoch begrenzt. Ein aktueller systematischer Review fasst die derzeit verfügbare Literatur zur Sicherheit der Laserakupunktur zusammen.
Yang J et al. untersuchten die medizinischen Datenbanken nach den verfügbaren randomisierten kontrollierten Studien (RCTs) zur Laserakupunktur. Aus den Studien wurden die Informationen zum Thema Sicherheit extrahiert. Daten zu Nebenwirkungen wurden hinsichtlich Schweregrad und Kausalität bewertet. Von 737 Artikeln wurden 21 RCTs eingeschlossen. Die Mehrheit dieser RCTs berichtete, dass die Laserakupunktur ohne Nebenwirkungen und sicher war. 6 Studien berichteten über Nebenwirkungen wie Kribbeln, Schmerzausbrüche und vorübergehende Müdigkeit. Alle Nebenwirkungen waren mild und lösten sich innerhalb von 24 Stunden spontan auf. Der kausale Zusammenhang zwischen Nebenwirkung und Laserakupunktur wurde von den Patienten in 4 Studien als „sicher“, in 1 Studie als „wahrscheinlich“ und in 1 Studie als „möglich“ empfunden. Die Nebenwirkungen wurden in 7 Studien durch Bewertungsmethoden gesammelt und überwacht: 5 mit Fragebögen, in 1 mit einer Checkliste und in 1 mit mündlichen Berichten.
Die Autoren schlussfolgern, dass die Laserakupunktur eine sichere Therapie zu sein scheint, die mit wenigen leichten und vorübergehenden Nebenwirkungen verbunden ist.
Quelle: Yang J et al.: The safety of laser acupuncture: A systematic review. 2020. Med Acupunct. 2020;32(4): 209–217. doi:10.1089/acu.2020.1419
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x