Obst, Gemüse, Fisch: Größere Hoden, mehr Sperma | Naturmedizin 2/2020

Gesundes Essen – gutes Sperma!

Die Spermienqualität geht seit den 1940er-Jahren in westlichen Ländern kontinuierlich zurück, und das um bis z u 60 %. Auch wird beobachtet, dass Männer einen niedrigeren Testosteronspiegel haben als früher. Das hat Einfluss auf die Fertilität.
Ein dänisches Forscherteam nahm Ernährungsgewohnheiten und Fruchtbarkeitsdaten von 2.935 jungen, gesunden und normalgewichtigen Männern unter die Lupe, um herauszufinden, welchen Einfluss die Ernährung auf die Fertilität haben kann. Bewertet wurden die Samenqualität, Testosteron und freies Testosteron, Estradiol, Inhibin B, FSH, LH und SHGB, außerdem wurde das Hodenvolumen gemessen. Die Männer füllten detaillierte Fragebögen aus, es wurden vier verschiedene Ernährungsmuster und 40 Lebensmittelgruppen definiert. Kaum überraschend: Eine typisch westliche Ernährungsweise mit der Aufnahme von viel weißen Mehlprodukten, abgaben. Somit ist die Vorstellung, dass man als Nichtraucher in einem rauchfreien Raum vor Passivrauchen geschützt wäre, ein Trugschluss“, erläutert Drew Gentner, einer der Autoren der Studie. In schlecht belüfteten engen Räumen wie Autos, Bars oder Zügen werden die gefährlichen Emissionen vermutlich deutlich höher sein. Sheu R et al.: Human transport of thirdhand tobacco smoke: A prominent source of hazardous air pollutants into indoor non-smoking environments. Science Advances 04 Mar 2020: Vol. 6, no. 10, eaay4109 naturmed-depesche.de/205096 Zucker und Fertiggerichten war mit signifikant schlechterer Fertilität verbunden. Männer, die sich vegetarisch mit vielen Ballaststoffen, Gemüse, Obst, sowie Milch- und Vollkornprodukten ernährten, sowie die jungen Männer, die die typischen dänischen Speisen mit viel Fisch und Vollkorn aßen, zeigten eine deutlich bessere Fruchtbarkeit. Hoden und Spermienanzahl waren größer und bei denen, die viel fetten Seefisch und somit viel Omega-3-Fettsäuren verzehrten, waren die Spermien auch beweglicher.
Quelle: Nassan Feiby L et al.: Association of dietary patterns with testicular function in young danish men. JAMA Network Open. 2020; 3(2): e1921610. doi: 10.1001/ jamanetworkopen.2019.21610

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?