Kaffegenuss-Gesundheit-Magen-darm-AdobeStock_72235449.jpeg

Das ewige Kaffee-Thema

Naturmedizin 2/2022

Auswirkungen von Kaffee auf den Magen-Darm-Trakt

Der Magen-Darm-Trakt kommt als erstes mit dem Kaffee und seinen vielen wirksamen Komponenten in Kontakt. Der Einfluss auf die Verdauungsprozesse ist seit langem bekannt, und das Kaffeetrinken nach dem Essen ist üblich. Kaffeesorte, - herkunft und Röstverfahren spielen allerdings eine große Rolle bei der Wirkung des Kaffees. Ein aktueller Review stellt den Stand der Forschung seiner gastrointestinalen Effekte dar.
Nehlig überprüfte den Stand der Forschung zu den Effekten des Kaffeetrinkens auf den verschiedenen Ebenen des Magen-Darm-Trakts.
Bei einigen Schritten des Verdauungsprozesses scheinen die Auswirkungen des Kaffeekonsums ziemlich klar: die Anregung der Magensäure, die Stimulation der Gallen- und Bauchspeicheldrüsensekretion, die Reduzierung des Gallensteinrisikos, die Stimulation der Dickdarm-Motilität und Veränderung der Zusammensetzung der Darmflora. Andere Aspekte dagegen sind noch umstritten, wie z.B. die Möglichkeit, dass Kaffee den gastroösophagealen Reflux, Magengeschwüre und Darmentzündungen beeinflusst.
 
Der Leber tut´s gut
Der Review enthält auch eine kurze Zusammenfassung über den fehlenden Zusammenhang zwischen Kaffeekonsum und Krebserkrankungen der verschiedenen Verdauungsorgane und weist auf die starke Schutzwirkung gegen das Risiko eines hepatozellulären Karzinoms hin.
Die meisten Daten weisen nicht auf eine direkte Wirkung in Richtung eines gastroösophagealen Reflux hin.
Da der Kaffee die motorische Aktivität des Dickdarms anregt, wird seine Verwendung in vielen Studien immer wieder als nicht schädliches Adjuvans zur Wiederherstellung der Kolonkontraktion und -funktion nach Bauchoperationen vorgeschlagen.
Bei der Darmmikrobiota führt der Kaffee- Konsum zu Veränderungen in der Zusammensetzung – hauptsächlich bei den Populationen von Bifidobacteria, Bacteroides und Prevotella.
 
Dem Rest schadet es nicht
Die Autor:innen schlussfolgern, dass es aktuell in Studien nicht berichtet wird, dass Kaffeekonsum schädliche Auswirkungen auf die verschiedenen Organe des Verdauungstrakts hat, während über seine herausragende Schutzwirkung gegen Leberkrebs und alle anderen Lebererkrankungen ausführlich berichtet wird.
Quelle: Nehlig A.: Effects of coffee on the gastro-intestinal tract: A narrative review and literature update. Nutrients. 2022 Jan 17; 14(2): 399. doi: 10.3390/nu14020399. PMID: 35057580; PMCID: PMC8778943
Urheberrecht: Adobe Stock - volff
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x