Neue Diagnosemöglichkeit? | Naturmedizin 2/2019

Alterungsprozess und begleitende Erkrankungen

Modifizierte Lysine spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung schwerer Erkrankungen und dem Alterungsprozess. Nun konnten Proteine hergestellt werden, die die genaue Messung von modifizierten Lysinen in Zellen ermöglichen.

Die Mechanismen zu verstehen, die einen gesunden Alterungsprozess unterstützen, ist Gegenstand vieler aktueller Forschungsbemühungen. Bekannt ist, dass eine beschränkte Kalorienaufnahme die Lebensspanne von Säugetieren erhöht, und es wird angenommen, dass die Zusammensetzung der Nahrung ausschlaggebend für die erhöhte Lebenserwartung und den verbesserten Gesundheitszustand im Alter ist. Die zugrunde liegenden Mechanismen sind aber noch nicht vollständig verstanden. Jedoch weiß man, dass es bei Erkrankungen wie bestimmten Krebsarten und neurodegenerativen Erkrankungen zu Veränderungen der zellulären Proteine kommt. Diese Veränderungen betreffen die Aminosäure Lysin. Durch eine chemische Modifikation, die Acetylisierung der Lysine, wird die Entwicklung schwerwiegender Erkrankungen unterstützt.
Ein internationales Forscherteam konnte nun durch einen synthetisch-biologischen Ansatz Proteine herstellen, die die modifizierten Lysine in allen Proteinen exakt bestimmen können. Gezielt Proteine zu finden, die für einen therapeutischen Ansatz vielversprechend sind, ist jetzt die Hoffnung der Wissenschaftler.
Quelle:

Hansen BK et al.: Analysis of human ... Nat Commun, 2019; doi.org/10.1038/ s41467-019-09024-0/www.idw-online.de

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?