Meta-Analyse

Lianhuaqingwen bei milden COVID-19-Erkrankungen

In China ist bei COVID-19 das am häufigsten verwendete Mittel aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) Lianhuaqingwen (LH). Eine aktuelle Studie untersuchte die Wirksamkeit und Sicherheit von LH kombiniert mit konventioneller Behandlung gegen konventionelle Behandlung allein ...

Studie am Tiermodell

Ginsenoside haben therapeutische Effekte auf Atherosklerose

Hypercholesterämie gilt als die Hauptursache von Atherosklerose. Die Zubereitung, Shengmai Yin (SMY) wird in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) bei der Behandlung von kardiovaskulären Erkrankungen häufig verwendet. Der pharmakologische Wirkmechanismus wurde ...

Krebsforschung

Sauerstoffradikale besser als ihr Ruf

Sauerstoffradikale im Körper gelten gemeinhin als gefährlich, denn sie können so genannten oxidativen Stress auslösen. In Untersuchungen an Mäusen haben Wissenschaftler: innen der Goethe-Universität Frankfurt jetzt herausgefunden, wie Sauerstoffradikale ...

Forschungsprojekt zum Alkoholkonsum

Hirnschäden nicht nur durch Rauschtrinken

Bier, Wein, Sekt oder Hochprozentiges zu trinken, ist in unserer Kultur tief verwurzelt: Über 13 Liter puren Alkohol nehmen Europäer im Alter ab 15 Jahren im Durchschnitt jährlich zu sich. Dabei ist längst bekannt, dass Alkoholmissbrauch das Gehirn schädigt. Fr&...

Augendiagnostik

Schau mir in die Augen ...

Das Auge ist ein Spiegel ins Innere des Körpers und kann Auskunft über seinen Zustand geben. Ob Bluthochdruck, Diabetes, Schilddrüsenerkrankung, Borreliose, Tuberkulose, Multiple Sklerose oder Rheuma: Viele innere Erkrankungen können zuerst an den Augen in Erscheinung ...

Deutsche Herzstiftung

Risiko Tattoo: Infektion, Allergie und Langzeitfolgen

Mindestens jeder fünfte Bundesbürger ist tätowiert, schätzt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR). Doch auch wenn Tattoos inzwischen alltäglich erscheinen: Harmlos sind die Farbinjektionen nicht. Allergien und Langzeitfolgen drohen und Komplikationen k&...

Cochrane Review: Perineales Trauma während der Geburt

Lokale Kältetherapie zur Schmerzlinderung

Perineale Traumata kommen während der vaginalen Entbindung vor. Manchmal wird eine Episiotomie vorgenommen, um die Geburtsdauer zu verkürzen. Eine häufige Folge sind Schmerzen, die der Mutter Schwierigkeiten beim Gehen oder Sitzen oder bei der Plfege und Fütterung ihres...

Review & Meta-Analyse

Mit Traubensilberkerze gegen Wechseljahresbeschwerden

Aufgrund der Diskussion um die Hormontherapie gegen klimakterische Beschwerden fragen vermehrt Frauen nach hormonfreien Alternativen. Zur Behandlung stehen verschiedene Phytotherapeutika zur Verfügung. Besonders gut im Hinblick auf Wirksamkeit und Sicherheit ist der isopropanolische ...

Eisenmangelanämie in der Schwangerschaft

Eisensupplementation jeden zweiten Tag wirksam?

Eine gezielte Eisensupplementation sollte nur nach ärztlich festgestellter Unterversorgung erfolgen. Um die Frage zu untersuchen, ob eine Eisensupplementation bei anämischen schwangeren Frauen nur jeden zweiten Tag genauso effektiv sein kann wie eine tägliche ...

Erfahrung aus der TCM

Heilpilze zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden

Die Umstellung von der fruchtbaren in die unfruchtbare Phase kann für viele Frauen aufgrund der großen hormonellen Veränderungen verschiedene Beschwerden auslösen. Die Naturheilkunde kennt verschiedene Möglichkeiten der Behandlung; aus der Traditionellen ...

Metaanalyse

Aromatherapie bei Schlafstörungen

Schlafstörungen sind in den Wechseljahren ein verbreitetes Gesundheitsproblem.Schlafmangel ist aber auch in der jungen Generation häufig. Man geht ingesamt davon aus, dass bis zu 18 % der Menschen weltweit unter Schlafstörungen leidet. Während des Schlafes erholen sich ...

 

x