Misteltherapie in der Onkologie | Naturmedizin 2/2018

Wirkweise von Mistellektin 1 auf der Spur

Ribosomen-inaktivierende Proteine (RIPs) sind hochpotente zytotoxische Stoffe. Mistellektin 1 (ML1) aus der europäischen Mistel gehört zu den Typ-II-RIPs. Mit seiner Wirkung auf Krebszellen hat sich nun eine weitere Studie beschäftigt, die die Aufnahmewege von ML1 in Krebszellen darstellen konnte.
Die Studie niederländischer und deutscher Wissenschaftler untersuchte mittels hochauflösender Bildgebung die rezeptorvermittelte Aufnahme in Krebszellen und die proapoptotische Aktivität von ML1 und stellt die entscheidenden Schritte für die Aufnahme von isoliertem ML1 dar. Dies sind: 1. Glycanbindung an der Zelloberfläche, 2. clathrinabhängige- und unabhängige Endozytose und 3. Umleitung des Proteins aus endozytischen Vesikeln zum Golgi-Apparat und vermutlich sein nachfolgender retrograder Transport in das endoplasmatische Retikulum. Diese Schritte sind entscheidend für ML1, um seine molekularen Ziele im Zytosol zu erreichen und seine antiproliferative und proapoptotische Wirkung sicherzustellen. Dies zeigt das Potenzial von ML1 im Einsatz gegen multiresistente Tumorzellen, die schlecht auf antitumorale Arzneien, die mittels ABC-Transporter arbeiten, ansprechen. Bei ML1 war das Phänomen der Multi-Drug Resistenz geringer ausgeprägt als bei den geprüften Doxorubicin-Zubereitungen. Mistellektine könnten also die Krebszellresistenz überwinden und das Ansprechen von Tumoren auf die Therapie verbessern.
Quelle: Beztsinna N et al.: Quantitative analysis of receptor- mediated uptake and pro-apoptotic activity of mistletoe lectin-1 by high content imaging. Sci Rep. 2018; 8(1):2768. doi: 10.1038/s41598-018- 20915-y.

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?