Große Metaanalyse | Naturmedizin 2/2018

Omega-3-Fettsäuren und KHK-Risiko

Die Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) sind Gegenstand vieler Untersuchungen. Eine Metaanalyse prüfte vorhandene Studien zur Frage, ob die Zufuhr von EPA und DHA das Risiko für die koronare Herzkrankheit senken kann. Am meisten profitieren wohl Patienten mit erhöhten Triglycerid- und LDL-Werten.
Aus der Metaanalyse ergeben sich Hinweise, dass die Einnahme von EPA und DHA das KHK-Risiko senkt. Aufgenommen wurden 18 randomisierte kontrollierte Studien (RCT) und 16 prospektive Kohortenstudien aus den Jahren 1947 bis 2015, die den Zusammenhang von DHA und EPA aus der Nahrung oder Supplementen und KHK einschließlich Myokardinfarkt, Angina pectoris und plötzlichem Herztod untersuchten.
Die RCTs enthielten Daten von ca. 93 000, die Kohortenstudien von annähernd 732 000 Teilnehmern. Es wurden Random-Effects- Metaanalysenmodelle verwendet, und die Heterogenität wurde in Subgruppen und Sensitivitätsanalysen sowie durch Meta-Regression untersucht. Auch eine Bewertung des Publikationsbias wurde durchgeführt. Die Ergebnisse der RCT-Auswertung: Das Risiko für jegliche KHK-Ereignisse wurde durch EPA- und DHA-Einnahme um 6 % gesenkt. Bei Teilnehmern mit erhöhten Triglyceridwerten (>150 mg / dl) war das Risiko sogar um 16 %, bei Teilnehmern mit LDL-Werten über 130 mg / dl um signifikante 14 % reduziert.
Auch die Auswertung der prospektiven Kohortenstudien zeigten positive Ergebnisse der EPA- und DHA-Einnahme. Das Risiko für jegliche KHK-Ereignisse wurde um 18 % reduziert, tödliche KHK-Ereignisse um 23 % und die Risiken für koronaren Herztod um 18 % und für den plötzlichen Herztod um 47 %.
Quelle: Alexander DD et al.: A meta-analysis of randomized controlled trials and prospective … Mayo Clin Proc. 2017; 92 (1): 14–29
ICD-Codes: E78.0

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?