Zahnmedizin | Naturmedizin 3/2018

Melatonin und Vitamin C verbessern Parodontitisbehandlung

Eine zusätzliche Anwendung von Melatonin in Kombination mit Vitamin C könnte die nichtchirurgische Parodontitisbehandlung effektiv unterstützen. Das liegt vermutlich an den synergistischen antioxidativen Wirkungen der beiden Stoffe. Melatonin eliminiert freie Radikale, Vitamin C verstärkt diese Wirkung zusätzlich.

60 Patienten mit chronischer Parodontitis (Taschentiefe 5 bis 7 mm) wurden in drei gleich große Gruppen eingeteilt. Gruppe eins erhielt nur eine klassische, nichtchirurgische Parodontitisbehandlung, Gruppe zwei erhielt dazu zusätzlich Melatonin und Gruppe drei zusätzlich Melatonin und Vitamin C. Paradontalindizes (PD, CAL, GI) wurden zu Beginn und in Drei- sowie Sechs-Monats-Intervallen nach der Behandlung aufgezeichnet. Die Verbesserungen der klinischen Parameter waren in der Melatonin-plus-Vitamin-C-Gruppe im Vergleich zu den beiden anderen Gruppen größer. Melatonin allein ist also nicht so wirksam wie in Kombination mit Vitamin C. Auch zeigte die Kombinationstherapie bessere Langzeiteffekte.
Melatonin, das neuroendokrine Hypophysenhormon, das vermehrt nachts freigesetzt wird, spielt nicht nur eine wichtige antioxidative, sondern auch immunmodulatorische Rolle. Auch seine antineoplastischen Eigenschaften sind von großer Bedeutung. Melatonin fördert die Kollagen- und Knochensynthese und kann daher eine therapeutische Rolle bei mechanischen, bakteriellen, viralen und Pilzverletzungen der Mundhöhle spielen. Ein Ungleichgewicht zwischen Antioxidantien und Prooxidantien kann zu einem Gewebeabbau führen. Hier kommt Melatonin als Radikalfänger ins Spiel. Ein Mangel an Vitamin C kann ein Risikofaktor für Parodontitis sein und ist mit einer schlechten Kollagensynthese und einer gestörten Wundheilung assoziiert.
Quelle:

Chitsazi M et al.: Effects of adjective use of melatonin and vitamin c … JODDD 2017; 11(4): 236-240

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?