Risikomanagement | Naturmedizin 10/2019

Kampf dem berufsbedingten Krebs

Nach aktuellen Schätzungen nimmt die Zahl tödlicher berufsbedingter Krebserkrankungen weltweit zu. In vielen Regionen sind sie die Hauptursache für arbeitsbedingte Todesfälle. Bei der Prävention gibt es noch Luft nach oben.
Die Voraussetzung für das Risikomanagement bildet die Identifizierung und Risikobewertung karzinogener Stoffe oder Arbeitsprozesse. Zudem gilt es, bessere Strukturen für eine vollständigere und realistischere Einschätzung der globalen Belastung durch beruflich bedingten Krebs zu schaffen. Hierzu sind z. B. genauere Umwelt- und biologische Überwachungsdaten nötig. Die bisherigen Register und Datenbanken decken nicht alle relevanten Karzinogene und Regionen ab. Die verfügbaren Daten müssen außerdem besser zusammengeführt werden, um sie in einem globalen Kontext sehen zu können.
Was Präventions- und Schutzmaßnahmen betrifft, müssen gemäß der ILO-Konvention C-139 „krebserregende Stoffe oder Wirkstoffe durch nicht krebserregende Stoffe oder Wirkstoffe oder durch weniger schädliche Stoffe oder Wirkstoffe ersetzt werden“. Das Paradebeispiel für die Umsetzung dieser Vorgabe ist Asbest, das mittlerweile in 55 Ländern verboten ist.
Nicht immer ist es technisch möglich, einen krebserregenden Stoff vollständig vom Arbeitsplatz zu entfernen. Bis diese Lücken durch technologische Innovationen geschlossen werden, sind die Durchsetzung und Aktualisierung der spezifischen Grenzwerte für die Karzinogenexposition am Arbeitsplatz sowie Aufklärungsmaßnahmen umso wichtiger. OH
Quelle: Iavicoli S et al.: New avenues for prevention of occupational ... Occup Environ Med 2019; 76: 360-2

Das könnte Sie auch interessieren:

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?