Intermittierendes Fasten | Naturmedizin 2/2018

Einen Tag in der Woche nicht essen?

Intermittierendes Fasten ist momentan ein viel beachtetes Thema, weil es in der breiten Bevölkerung auf eine positivere Resonanz als eine ständige Kalorienrestriktion trifft. Eine nicht randomisierte, kontrollierte klinische Studie stellte nun die Frage, ob Fasten an einem Tag in der Woche wirksam und praktikabel sein könnte.
Dazu führten Kessler et al. von der Charité Berlin eine Studie mit 36 Probanden durch. 22 wurden in die Fastengruppe aufgenommen, 14 in die Kontrollgruppe.
Alle sollten ihre Ernährungsgewohnheiten wie gehabt fortsetzen, wobei die Fastengruppe über acht Wochen je einen Tag in der Woche max. 300 kcal in Form von Flüssigkeiten aufnahm. Zu Beginn, nach acht Wochen und sechs Monate nach Beginn wurden verschiedene Parameter erhoben. Bei metabolischen Parametern wie Insulin, Glukose, Insulinresistenz, IGF-1, Lipiden, Leberenzymen, Hämoglobin A1c u.a. zeigten sich zwischen den Gruppen keine Unterschiede. Auf die Indikation, die für die meisten Fastenden wohl am interessantesten ist, hatte die achtwöchige Intervention keinen Einfluss: Das Körpergewicht veränderte sich nicht. Jedoch: Im sechsmonatigen Follow-up zeigten die Teilnehmer der Fastengruppe statistisch signifikante Verbesserungen in der HADS-Skala (Hospital Anxiety and Depression Scale) sowie beim WHO-5-Wohlbefindens-Index. So könnte man aus den Ergebnissen schließen, 6 : 1-Fasten mache glücklicher, aber nicht dünner. Allerdings war die Studie klein und der Interventionszeitraum kurz.
Die Autoren empfehlen weitere Studien, um die Mechanismen und Wirkungen des intermittierenden Fastens bei gesunden und kranken Menschen zu eruieren.
Quelle: Kessler C S et al.: A nonrandomized controlled clinical … Nutrition 2018; 46: 143–152

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?