Nussverzehr und kardiovaskuläres Risiko | Naturmedizin 2/2019

Der Nussknacker-Effekt

Nüsse zählen zu den wichtigen Komponenten einer gesunden Ernährung. Der regelmäßige Verzehr von Nüssen wird in der Literatur schon länger mit einem verringerten kardiovaskulären Risiko assoziiert. Doch Nuss ist nicht gleich Nuss.

Nüsse sind eine reichhaltige Quelle für ungesättigte Fettsäuren und verfügen über sehr viele Ballast- und Mineralstoffe sowie Vitamine. Die Zusammensetzung der Fettsäuren ist jedoch für jede Nusssorte unterschiedlich. Vor allem Walnüsse sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (PUFAs = poly unsaturated fatty acids). Die einzigartige Zusammensetzung an Fettsäuren in Walnüssen wurde bislang mit einem positiven kardioprotektiven Effekt assoziiert. Um ausreichende Evidenz für diese Annahme zu schaffen, wurde eine systemische Übersichtsarbeit zu den Effekten von regelmäßigem Walnusskonsum angefertigt. Insgesamt wurden 26 klinische Studien mit 1.059 Probanden in die Meta-Analyse eingeschlossen. Zur Messung der Effektstärke und Beschreibung des Gesamteffektes wurde jeweils die gewichtete mittlere Differenz (Weighted Mean Difference = WMD) der erhobenen Daten berechnet. Hierbei konnte festgestellt werden, dass ein regelmäßiger Walnusskonsum die totale Cholesterinkonzentration im Blut um 3,25 % und die LDL Cholesterin Konzentration um 3,73 % mehr senkt, als die Vergleichsernährung. Auch die Konzentration von Triglyceriden sank im Vergleich um 5,52 % mehr. Im Gegensatz zu anderen Ernährungsarten konnte für Walnüsse zudem keine signifikante Gewichtszunahme und auch keine Veränderung im Blutdruck festgestellt werden. Die gepoolten Daten liefern somit konsistente Ergebnisse und können als Evidenz für einen kardioprotrektiven Effekt von Walnüssen gewertet werden.

Quelle:

Guasch-Ferré M et al.: Effects of walnut consumption on blood lipids and other cardiovascular risk factors: an updated meta-analysis and systematic review of controlled trials. Am J Clin Nutr. 2018; 108(1):174-187. doi: 10.1093/ajcn/nqy091.

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?