Verbesserung von Fehlhaltungen im Alltag

Yoga hilft bei chronischem HWS-Syndrom

In Industrienationen sind chronische Nackenschmerzen ein immer häufiger auftretendes Problem. Kein Wunder: Der menschliche Körper ist nicht darauf ausgerichtet, täglich stundenlang am Schreibtisch zu sitzen und in den Computer zu hacken. Regelmäßig praktiziertes Yoga aber hilft gegen Schmerzen und Bewegungseinschrä

...

Rheumatoide Arthritis

Auf die Ernährung achten!

Wichtige Auslöser der rheumatoiden Arthritis (rA) sind neben Pathogenen, Rauchen und Hormonstörungen auch bestimmte Lebensmittel. Die Ernährung ist bei rA daher ein wichtiger therapeutischer Ansatzpunkt. Die günstige Wirkung einer antiinflammatorischen Ernährung bei chronischen Erkrankungen wie rA findet in der Forschung

...

Kombiniertes Review und Meta-Analyse

Akupunktur bei Psoriasis

Verschiedene Akupunkturarten sind wirksam in der Behandlung der Psoriasis. Auch Akupressur scheint einen deutlichen Nutzen zu haben. Mehr Daten zu Langzeiteffekten wären aber wünschenswert. Außerdem sollten die Akupunkturinterventionen in den Arbeiten zum Thema genauer beschrieben werden, um sie besser nutzbar zu machen.

Rheumatoide Arthritis

Ernährung beachten!

Auslöser der rheumatoiden Arthritis (rA) sind neben Pathogenen, Rauchen und Hormonstörungen auch bestimmte Lebensmittel. Die Ernährung ist bei rA daher ein wichtiger therapeutischer Ansatzpunkt.

Axiale Spondylarthritis

Entzündung und Knochenumbau im Fokus

Der übergreifende Terminus „axiale Spondylarthritis“ umfasst sowohl die klassische Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew) als auch die sakroiliakale Wirbelsäulenentzündung ohne radiologische Veränderungen; auch Psoriasis-Arthritis, die mit chronischen Darmentzündungen verbundene Arthritis und die reaktive

...

Biosimilars

Nocebo-Effekten entgegentreten

Biosimilars und Originatoren sind nicht gleich, aber gleich wirksam und gleich sicher. Dies ist in Studien belegt. Doch manchmal kommen die Probleme bei der Verschreibung von Biosimilars aus einer ganz unerwarteten Richtung: Nocebo-Effekt.

Biologika-Strategie bei Rheuma

Switch it!

TNFa-Inhibitoren sind effektive Medikamente, die die Krankheitsaktivität bei rheumatoider Arthritis (rA) deutlich und klinisch relevant reduzieren können. Aber bei etwa einem Drittel der Patienten wirken TNFa-Blocker nicht oder nicht ausreichend. Wie man dann therapeutisch am besten weiter verfährt, dazu gibt es kaum Daten. Nun

...

Polymyalgia rheumatica und Riesenzellarteriitis

Ähnlich, aber nicht gleich

Eine Polymyalgia rheumatica (PMR) und die Riesenzellarteriitis (RZA) sind oft nicht leicht zu differenzieren. Mit einigen sonographischen Kniffen lässt sich die meist klinische Diagnostik vereinfachen, und auch die Therapie mit Glukokortikoiden kann man in manchen Fällen durch zusätzliche Maßnahmen verbessern.

Morbus Bechterew

Distinkte Dysbiose

Bei der ankylosierenden Spondylitis verändert sich die Darmflora spezifisch.

Lungenkrankheit bei rA

Auf der Suche nach Markern im Blut

Zu den extraartikulären Manifestationen der rheumatoiden Arthritis (rA) gehört eine interstitielle Lungenerkrankung (ILD). Um diese frühzeitig zu erkennen und auch um sie besser zu verstehen, wünscht man sich Biomarker im Blut.

Jahrestagung der „European League Against Rheumatism" (EULAR)

Darm & systemische Sklerose – NSAR & Fertilität – Trauma & PsA

Über 14 000 Rheumatologen aus aller Welt strömten trotz tropischer Temperaturen in die römischen Vortragssäle. Dort wurde präsentiert, dass die Darmflora eine systemische Sklerose beeinflusst, dass NSAR die Fertilität von Frauen reduzieren können und dass ein Trauma die Psoriasis auf’s Gelenk schlagen lä

...

 

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?