Diabetes mellitus

MALAT1 begünstigt Komplikationen

Die RNA MALAT1 scheint bei der Entwicklung diabetesbedingter Komplikationen eine wesentliche Rolle zu spielen. Könnte sie sich als diagnostischer Marker oder therapeutisches Target eignen?

Schlimmster Risikofaktor nach PCI

Hypertonus oder Diabetes?

Hypertonus und Diabetes sind gefährliche kardiovaskuläre Risikofaktoren. Um wie viel das Risiko bezüglich des Langzeit-Ergebnisses nach einer Stentimplantation wegen eines Myokardinfarktes aber tatsächlich erhöht ist, untersuchte eine Kohortenstudie.

Die vielen „Pros“ von Propolis

Bienenharz bringt Stoffwechsel in Gang

Inzwischen gibt es überzeugende Daten, dass sich mit Propolis, einem Bienenerzeugnis, positive Effekte bei Stoffwechselstörungen erzielen lassen. Dabei ist Propolis aber nicht gleich Propolis.

Unterschiedliche Effekte von Bewegung

Mikrobiom spielt eine wichtige Rolle bei Diabetes-Prävention

Spätestens, wenn ein Prädiabetes diagnostiziert wird, müssen Lebensstilveränderungen empfohlen werden. Mit mehr Bewegung lässt sich der Übergang zur manifesten Erkrankung verhindern oder verzögern, aber nicht bei jedem Betroffenen. Warum ist das so? Es ...

Personalisierte Diabetesversorgung

Qualitätsgesichert, wirtschaftlich, digital

Das Diabetes-Managementsystem Accu-Chek Smart Pix Software ermöglicht eine digitale Dokumentation und Auswertung therapierelevanter Daten. Für eine qualitätsgesicherte Behandlung werden zukünftig Daten aus verschiedenen Quellen zusammengeführt.

Verschärftes Diabetes-Problem

Immer mehr Komplikationen

Dank moderner Diabetestherapien hat sich das Risiko für diabetische Komplikationen seit den frühen 90ern stark verringert. Seit einigen Jahren steigen die Zahlen aber wieder an.

Zweifel am HbA1c

Welche Werte zählen wirklich?

Das Hämoglobin A1c (HbA1c) gilt als das wichtigste Maß zur Beurteilung des Diabetesstatus. Als Surrogatmarker für die durchschnittliche Blutzuckerkontrolle über die letzten drei Monate sagt er aber wenig über den aktuellen Zustand des Patienten aus. Daher sollte ...

Menarini-Preis 2019

Sarkopenie bei Diabetes im Fokus

Für seine Forschungsarbeiten zu den Risikofaktoren der Sarkopenie im Kontext eines Diabetes wurde Prof. Christian Herder, Düsseldorf, im Rahmen der 54. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) mit dem Menarini-Preis 2019 der Berlin-Chemie AG ausgezeichnet. {{image:...

Varia

SilverStar Förderpreis 2019 ausgeschrieben

Zum achten Mal fördert die Berlin-Chemie AG mit dem Silver- Star Förderpreis 2019 Einzelpersonen, Praxen oder Unternehmen, deren Projekte zur Unterstützung der Lebensqualität von älteren Menschen mit Diabetes beitragen. Der Preis ist mit 25 000 € dotiert. ...

Vorhersage des Diabetesrisikos

Erweiterter Score berücksichtigt HbA1c-Wert

Der Deutsche Diabetes-Risiko-Score schätzt das Diabetesrisiko anhand nicht invasiver Parameter ein. Eine deutsche Arbeitsgruppe hat nun einen ergänzenden Test konzipiert, der zusätzlich den HbA1c-Wert berücksichtigt.

Patienten mit Diabetes mellitus

Mehr Nacken- und Rückenschmerzen?

Leiden Diabetes-Patienten häufiger unter Nacken- und Rückenschmerzen als Stoffwechselgesunde? Diese Frage stand im Fokus einer in Spanien durchgeführten bevölkerungsbasierten Studie.

Diabetiker mit schweren psychischen Erkrankungen

Bewegung und gute Ernährung fällt oft schwer

Eine gute Diabetes-Kontrolle beruht nicht nur auf der Medikation, sondern auch auf einem optimalen Selbstmanagement der Patienten. Letzteres fällt vor allem Diabetikern, die zusätzlich an einer schweren psychischen Erkrankung leiden, aber oft schwer.

Geistige Fitness im Alter

Welche Rolle spielt der Blutzucker?

Diabetiker erkranken häufiger an einer Demenz als Nichtdiabetiker. Besteht ein Zusammenhang zwischen dem HbA1c-Wert und dem Risiko für ein Nachlassen der kognitiven Leistungsfähigkeit?
x